CATOLÉS Espresso Bohnen

CATOLÉS Espresso Bohnen

Normaler Preis €35,90
€35,90/kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge

Röstkaffee - Ganze Bohne 

Associação Pinga-Pinga, Catolés, Chapada Diamantina, Brasilien 

Ein schokoladiger Kaffee mit weichen Aromen von Mandeln und Trockenfrüchten. Ausgewogen und vollmundig. Die raren Bohnen aus Catolés sind sehr gefragt und begleiten uns als Single Origin Coffee schon einige Jahre. 

Über diesen Kaffee

Produzent: Jairo, Cleber & Valdo / Associação Pinga-Pinga de Produtores Orgânicos
Aufbereitung: Natural
Varietäten: Roter und gelber Catuaí
Art: Arabica 
Anbauhöhe: 1300 m
Import: Direkt
  • In Deutschland: 2-4 Werktage
  • Ins Europäische Ausland. 8-9 Werktage

Wir verschicken unsere Kaffees mit DHL Go Green 100% klimaneutral

Innerhalb von Deutschland berechnen wir für eine Lieferung

  • bis 40 € Bestellwert 4,90 €
Bestellungen ab 40 € Warenwert sind versandkostenfrei. 

    Ins europäische Ausland berechnen wir 13,90 € Versandkosten.
    Der Versand in die Schweiz kostet pauschal 19,90 €.  

    Wir können in folgende Länder liefern: Länder der Europäischen Union, Schweiz, United Kingdom. 

    Customer Reviews

    Based on 5 reviews
    100%
    (5)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    D
    D.T.
    Super lecker

    Toller Kaffee, schnelle Lieferung, Danke

    B
    B.A.
    einfach köstlich!

    ... und noch dazu ein super Konzept für die Umwelt!

    K
    K.G.
    Danke

    Moin, sehr schnelle Lieferung, unkomplizierte Bezahlung!
    Kaffee verschenkt, noch keine Rückmeldung zum Geschmack.
    Weiterhin gutes Gelingen!!! LG K

    S
    S.E.
    mega lecker

    In nachhaltiger Verpackung und dazu einfach unglaublich lecker.
    Besser als alle Sorten die ich im lokalen Unverpacktladen bekomme.
    Gehört definitiv zu meinen Lieblingsbohnen.

    A
    A.S.
    sehr zufrieden

    Kaffee ist sehr gut, genauso wie bei der Kostprobe und super frisch, zwei Tage vorher geröstet. Wir sind zufrieden.

    Die Kaffeebauern
    Associação Pinga-Pinga

    Die seltenen Kaffeebohnen werden von den Familien der Pinga-Pinga Association auf etwa 1300 m Höhe biologisch angebaut. Seit acht Jahren arbeiten wir mit den Bauern zusammen. Die jährliche Produktion beträgt 60 bis 80 Sack (1 Sack enthält in Brasilien 60kg grünen Rohkaffee). Davon haben wir 28 Sack nach Hamburg gebracht. Alle Kaffees werden von Hand gepflückt und als ganze Kirsche in der Schale getrocknet, die Aufbereitung heißt Natural.

    Die Familie von Kleinbauern in ihrer Kaffeeplantage. Ein Familienbetrieb von 2 Generationen.
    Der Bauerngarten der Kaffeebauern in Catoles, Bahia, Brasilien.
    shared human experience

    Was bewegt dich?

    Noch vor 30 Jahren führten nur schmale, unbefestigte Erdstraßen in die Berge, die Kaffees wurden mit Eseln transportiert und fließendes Wasser fand sich nur in Flüssen. Das Leben der Bauern zeugt von Zähe und Ausdauer. Uns begegnen Menschen, die gewohnt sind, unentwegt zu arbeiten, oft mit einem verschmitzten Lächeln und der Lebenslist, der Selbstverständlichkeit, das Leben, so wie es ist, zu meistern. Auf die Frage, was sie bewegt, sagen sie: Hoffnung und die Liebe zur Erde.

    Gemischter Kaffeeanbau in der Plantage, Gründüngung mit Bohnen zur Stickstoffanreicherung und Bodenlockerung.
    Eine bunte Mischung von Calendula, Bananen und anderen Kulturen findet sich inmitten der Kaffeeplantage der Kleinbauern in der Region Chapada Diamantina.
    Nachhaltiger Anbau
    Agroforst

    Das Anbauystem ist diversifiziert, die Bauern verwenden Gründünger und Mulch, um die Bodengesundheit zu fördern und die Vielfalt der Produktion trägt zur Versorgung der Familien bei. Neben Kaffee bewirtschaften die Bauern Obstbäume und Bauerngärten für ihren Eigenbedarf, halten Kühe und freilaufende Landhühner, die auch ab und an ein paar Kaffeekirschen in den Plantagen erwischen.

    Woher kommt der Kaffee?

    Catolés

    Catolés ist ein Dorf nahe dem Gipfel des Barbado, Bahias höchstem Berg. Die Region Chapada Diamantina ist gezeichnet von Plateaubergen und zahlreichen Wasserfällen. Die Feuchtsavanne birgt eine sehr hohe Biodiversität.

    Die Kaffeeregion Chapada Diamantina

    Es sind untypische brasilianische Kaffees, mit ihrer großartigen, aromatischen Komplexität. Die Plantagen gehören zu den höchstgelegenen in Brasilien und werden fast ausschließlich von Hand bewirtschaftet. Die Kleinbauern erzeugen herausragende Qualitäten. In den letzten Jahren wurden Rohkaffee-Lots aus der Region mehrfach international ausgezeichnet.